Besucher

Zum fünften Mal organisieren das Virtual Dimension Center Fellbach und das Fraunhofer IAO in diesem Jahr den Virtual Efficiency Congress. Der Fachkongress rund um Virtual-Engineering-Anwendungen präsentiert sich am 7. und 8. November 2013 im Zentrum für Virtuelles Engineering (ZVE) des Fraunhofer IAO mit dem Branchenschwerpunkt Architektur und Bauwesen. Anwender und Technologieanbeiter haben hier die Möglichkeit, ihre 3D-Lösungen aus Hard-, Software oder Prozesstechnologien vorzustellen.

Der VEC rund um Anwendungen und Technologien aus dem 3D-Engineering Umfeld hat sich als einzigartige Wissensplattform in der industriellen Anwendung von 3D-Technologien etabliert. Der Kongress bietet Technologie- und Anwendervorträge mit einem breit gefächerten Themenangebot sowie eine Fachausstellung. Der VEC richtet sich an Entscheidungsträger, Planer, Architekten und Ingenieure, die sich für die Einsatz VR-Technologie in der Architektur und im Bauwesen interessieren.

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 245 € pro Person. In der Gebühr enthalten sind die Teilnahme an den Vorträgen, Tagungsunterlagen, das Mittagessen sowie die Erfrischungen während der Pausen. VDC-Mitgliedern wird ein Rabatt von 50 € gewährt.

Informationen

Veranstaltungsdatum:
7.-8. November 2013

Veranstaltungsort:
Zentrum für Virtuelles Engineering, Nobelstr. 12, Stuttgart

Beginn der Ausstellung:
Donnerstag, 7.11.2013, 09:00 Uhr

Ende der Ausstellung:
Freitag, 8.11.2013, 14:00 Uhr

Anmeldung:
siehe linker Kasten

Eintritt:
245 €
VDC-Mitglieder: 195 €

Alle Preise gelten zzgl. 19% MwSt.